von punte gestrickt....

Ihr habt das Nadelklappern und die Wollsucht?
Wenn es sich da mal nicht um eine unheilbare Form der Strickeritis handelt...

Moderatoren: Waldschrat, klengelchen

Re: von punte gestrickt....

Beitragvon Naseweis » 26.01.2018, 13:41

Puntelino hat geschrieben:

Wow! Da hats sich doch schon gelohnt, das ich mir hier angemeldet hab. Das es da andere Möglichkeiten gibt als das Nadelspiel wusste ich nicht - hab ich auch noch nie gehört. Aber wie soll man auch, es gibt bei uns in weitem Umkreis keinerlei HandarbeitslÀden mehr....
Mit Rundstricknadeln hab ich schon mal ĂŒberlegt - aber ich hab mir da immer gedacht, das da entweder der Umfang zu groß ist um gut durch die "Socke" zu passen oder das man dann doch wieder recht wenig bewegungsfreiheit zum stricken selber hat....


Wie gut, dass du uns gefunden hast. Da gibt es ja jetzt keine Ausrede mehr. :wink: :lol:
Liebe GrĂŒĂŸe von Christa
Benutzeravatar
Naseweis
 
BeitrÀge: 6739
Registriert: 29.03.2006, 14:58
Wohnort: Dorsten

Re: von punte gestrickt....

Beitragvon puntelino » 26.01.2018, 19:30

Hast recht, kommt definitiv als eines der nÀchste Projekte. :D

Ich guck mir jetzt am Wochenende mal in Ruhe diese beiden Nadelvarianten an - und wo ich die bestellen kann.
puntelino
 
BeitrÀge: 71
Registriert: 13.01.2018, 11:29
Wohnort: Mittelfranken

Re: von punte gestrickt....

Beitragvon Heksana » 27.01.2018, 10:35

Du musst auch nicht unbedingt zwingend neue Nadeln kaufen (das kann nÀmlich ganz schön ins Geld gehen), um das Ganze erst mal zu testen, was Dir liegt.

Man kann auch mit zwei Rundstricknadeln Socken stricken, falls Du also zwei Nadeln in der entsprechenden GrĂ¶ĂŸe da hast, probier es aus.

Es gibt da bei youtube ein Video von Crasy und auch eines von Elizza (einfach mal googlen nach Socken auf zwei Rundstricknadeln). Und in der Google Suche taucht auch eine PDF Anleitung von Chefkoch auf, falls Du lieber nach schriftlicher Anleitung arbeitest.

Die zweite Methode mit nur einer Rundstricknadel nennt sich Magic Loop. Und wenn Deine Nadel lang genug ist, klappts auch damit ohne Neukauf.
Liebe GrĂŒĂŸe von Heksana
Heksana
Administratorin
 
BeitrÀge: 5738
Registriert: 05.01.2005, 21:08
Wohnort: tiefer Osten

Re: von punte gestrickt....

Beitragvon puntelino » 27.01.2018, 21:43

Danke fĂŒr den Tip - ist vielleicht besser, wenn ich das mal in einem Video sehen kann. Ich kann mir leider garnicht vorstellen, das das mit einer Rundstricknadel funktioniert.
puntelino
 
BeitrÀge: 71
Registriert: 13.01.2018, 11:29
Wohnort: Mittelfranken

Re: von punte gestrickt....

Beitragvon Lavendel » 28.01.2018, 11:03

Da kann ich Heksana nur Recht geben mit den Nadeln. Das geht ganz schön ins Geld. Und die Crasy Trio finde ich auch wirklich sehr teuer. Probier es einfach erstmal mit einer Rundstricknadel die Du schon hast und die Dir gut in der Hand liegt.

Meine allerersten Socken habe ich mit nachtrĂ€glicher Ferse gestrickt, aber das fĂŒr mich nicht so das gelbe vom Ei. ZufĂ€llig bin ich dann auch die Videos von Anna Kraft gestoßen. Sie erklĂ€rt dort Schritt fĂŒr Schritt das Sockenstricken mit Rundstricknadel. Ja und nachdem ich das Prinzip der Ferse dann auch endlich einmal verstanden habe, sind dann die normale KĂ€ppchenferse und zu letzt die Herzchenferse, die ich am liebsten Stricke, dazu gekommen. Dann hab ich von meinem Mann das Buch "Der geniale Sockenworkshop" geschenk gekommen und seit dem lĂ€uft es recht gut. Meine Fragen hier werden immer weniger :wink:
Liebe GrĂŒĂŸe Suse

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
(Albert Einstein)
Benutzeravatar
Lavendel
 
BeitrÀge: 1158
Registriert: 17.05.2016, 14:21

Re: von punte gestrickt....

Beitragvon puntelino » 28.01.2018, 11:39

Ja, fĂŒr HĂ€kel- oder Stricknadeln kann man echt richtig Geld ausgeben. Allerdings habe ich bisher nicht allzu viel investiert, da ich die Nadeln von Oma und Uroma noch benutze. Bei den HĂ€kelnadeln mĂŒssen langsam neue her - die alten werden einfach brĂŒchig.
Bei den Stricknadeln hab ich ein persönliches Problem, ich kann das GerÀusch von Metall auf Metall nicht ab - und da sind dann die alten Metallnadeln auch so ein Problem.
Ich kaufe mir daher StĂŒck fĂŒr StĂŒck meine eigenen Nadeln aus Plastik, Bambus oder Ă€hnlichem.
Rundstricknadeln hab ich schon einige - da ich mir mal zu Weihnachten das Addi-Klick-system gewĂŒnscht hatte. :wink:
Ich hÀtte mir mal einen Satz von diesen Cubics besorgt und das mal ausprobiert - aber ihr habt Recht, erstmal mit denen versuchen, die ich hier hab.
puntelino
 
BeitrÀge: 71
Registriert: 13.01.2018, 11:29
Wohnort: Mittelfranken

Vorherige

ZurĂŒck zu Strickvirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 GĂ€ste