M├╝tzenzeit

Ihr habt das Nadelklappern und die Wollsucht?
Wenn es sich da mal nicht um eine unheilbare Form der Strickeritis handelt...

Moderatoren: Waldschrat, klengelchen

Re: M├╝tzenzeit

Beitragvon Schwester » 30.10.2016, 19:59

Sehr sch├Ân, Suse! Die 2. M├╝tze geht bestimmt leichter von der Hand :wink:
Jetzt aber hop hop, sonst l├Âscht die Obervire das Foto! :twisted:
Liebe Gr├╝├če, Heike
Benutzeravatar
Schwester
 
Beitr├Ąge: 6663
Registriert: 19.09.2009, 17:56
Wohnort: Bei den "Stadtmusikanten"

Re: M├╝tzenzeit

Beitragvon Lavendel » 30.10.2016, 21:33

@ Klengenlchen, sorry, ich habs vergessen, aber nachgeholt

Danke Ihr Lieben :net01:

Ja die n├Ąchste geht schneller, ich hab zuletzt alles haarklein aufgeschrieben. Jetzt muss ich aber nur noch braune Sockenwolle besorgen, um die hab ich bisher immer einen Bogen gemacht. Braun ist nicht so meins
Liebe Gr├╝├če Suse

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
(Albert Einstein)
Benutzeravatar
Lavendel
 
Beitr├Ąge: 1158
Registriert: 17.05.2016, 14:21

Re: M├╝tzenzeit

Beitragvon basteltiger » 31.10.2016, 19:07

Hallo Suse
die M├╝tze ist toll geworden und passt prima. Freut mich sehr, dass mein M├╝tzenrezept auch bei Dir gut ankommt. Ich mag die M├╝tzen auch gerne, weil man da gut Sockenwollreste mit reinstricken kann und jede M├╝tze immer wieder anders wird.
Liebe Gr├╝├če Gaby

Ich hasse Copyright !
Quelle: basteltiger am 12.5.05 - eigene Idee !
Benutzeravatar
basteltiger
Moderatorin - fliegende Spindel
 
Beitr├Ąge: 7650
Registriert: 12.01.2005, 14:27

Re: M├╝tzenzeit

Beitragvon Lavendel » 31.10.2016, 19:34

Hallo Gaby, ja die M├╝tze ist wirklich toll und sehr schnell zu stricken, danke nochmal f├╝r das "Rezept". Ab jetzt wird Sockenwollreste f├╝r M├╝tzen gesammelt :wink:
Liebe Gr├╝├če Suse

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
(Albert Einstein)
Benutzeravatar
Lavendel
 
Beitr├Ąge: 1158
Registriert: 17.05.2016, 14:21

Re: M├╝tzenzeit

Beitragvon Goldlisel » 10.12.2017, 20:43

Habe eine M├╝tze nach Bild nachgestrickt.

Bild

Quelle:Dreitrachtm├╝tzen

Liebe Kitty, vielen Dank f├╝r die pinke Wolle.

LG
Elisabeth
Benutzeravatar
Goldlisel
 
Beitr├Ąge: 1931
Registriert: 27.10.2011, 16:51
Wohnort: Bayern

Re: M├╝tzenzeit

Beitragvon Schwester » 10.12.2017, 22:57

Die ist aber sch├Ân geworden! Die M├╝tze wird bestimmt gerne getragen!
Liebe Gr├╝├če, Heike
Benutzeravatar
Schwester
 
Beitr├Ąge: 6663
Registriert: 19.09.2009, 17:56
Wohnort: Bei den "Stadtmusikanten"

Re: M├╝tzenzeit

Beitragvon Heksana » 10.12.2017, 22:58

H├╝bsche M├╝tze, ist Dir gut gelungen, das Nachstricken.
Liebe Gr├╝├če von Heksana
Heksana
Administratorin
 
Beitr├Ąge: 5737
Registriert: 05.01.2005, 21:08
Wohnort: tiefer Osten

Re: M├╝tzenzeit

Beitragvon Naseweis » 10.12.2017, 23:18

Die M├╝tze gef├Ąllt mir. Der pinke Kontrast macht sich sehr gut.
Liebe Gr├╝├če von Christa
Benutzeravatar
Naseweis
 
Beitr├Ąge: 6739
Registriert: 29.03.2006, 14:58
Wohnort: Dorsten

Re: M├╝tzenzeit

Beitragvon Lavendel » 11.12.2017, 09:26

Das ist aber eine h├╝bsche M├╝tze, die gef├Ąllt mir sehr sehr gut.

Der Post kommt mir gerade wie gerufen. Mein Mann w├╝nscht sich eine neue M├╝tze, aber nicht irgendeine, das w├Ąre ja zu einfach. Nein, er w├╝nscht sich eine M├╝tze, die ├╝ber den Ohren und im Nacken l├Ąnger ist. Ich hab mal versucht, das aufzumalen.

Bild
Quelle: Lavendel

Wenn ich jetzt ein Rechteck stricke und bei diesem ├╝ber den Ohren zunehme, dann zur Runde verbinde und wie eine normale M├╝tze weiter stricke und abnehme m├╝sste das doch gehen. Oder was meint Ihr?
Liebe Gr├╝├če Suse

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
(Albert Einstein)
Benutzeravatar
Lavendel
 
Beitr├Ąge: 1158
Registriert: 17.05.2016, 14:21

Re: M├╝tzenzeit

Beitragvon Heksana » 11.12.2017, 11:54

Rechteck w├╝rde ich nicht stricken, ich w├╝rde wie bei M├╝tzen mit Ohrenklappen anfangen, dabei aber hinten etwas schneller zunehmen wie vorne und nach ein paar Reihen das ganze hinten dann verbinden (also Klappe 1, Maschen anschlagen, Klappe 2) und dann noch weiter hochstricken, dabei vorne langsam zunehmen wegen der Rundung. Anschlie├čend dann in der richtigen H├Âhe die Maschen f├╝r die Stirn anschlagen und die M├╝tze hochstricken.

Wenn Du unten hinetn n├Ąmlich nur ein Rechteck strickst, st├Â├čt das im Nacken auf und es schiebt die M├╝tze st├Ąndig nach oben oder es bildet sich eine unangenehme Wulst.

Alternativ w├Ąre hier bei Drops sowas https://www.garnstudio.com/pattern.php?id=7049&cid=9
Liebe Gr├╝├če von Heksana
Heksana
Administratorin
 
Beitr├Ąge: 5737
Registriert: 05.01.2005, 21:08
Wohnort: tiefer Osten

Re: M├╝tzenzeit

Beitragvon Lavendel » 12.12.2017, 13:47

Vielen Dank Heksana, dann muss ich fragen, ob er so eine Ohrenklappenm├╝tze will.
Die M├╝tze von Drops ist wundersch├Ân, aber die mag er nicht, das ist eher was f├╝r mich. Danke f├╝r den Link
Liebe Gr├╝├če Suse

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
(Albert Einstein)
Benutzeravatar
Lavendel
 
Beitr├Ąge: 1158
Registriert: 17.05.2016, 14:21

Re: M├╝tzenzeit

Beitragvon Kitty » 12.12.2017, 15:40

Sehr, sehr gerne, Elisabeth. Ich freue mich, dass die Wolle noch Verwendung gefunden hat. Meine Stulpen aus dem Garn liebe ich sehr - entsprechend sehen sie mittlerweile aus! :twisted:
Ganz liebe Gr├╝├če von

Kitty
Kitty
 
Beitr├Ąge: 2447
Registriert: 04.02.2008, 15:24
Wohnort: Bayrisch-Schwaben

Vorherige

Zur├╝ck zu Strickvirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 G├Ąste