Webstich/Stopfstich

Nadelstiche - Krankheit oder Medizin? Hier erfahrt Ihr's...

Moderatoren: klengelchen, Heksana

Webstich/Stopfstich

Beitragvon Vicki » 21.05.2006, 19:00

Hallo

kann mir mal bitte jemand verraten wie der Webstich oder auch Stopfstich funktioniert?

Danke
Vicki
 

Beitragvon klengelchen » 21.05.2006, 19:27

Vicki, willste Löcher stopfen? *gg

Mal schauen, ob ich das in Worten hinbekomme.

Also du nimmst nen doppelten Faden, dafĂŒr eignet sich Stopfgarn (hieß zu DDR-Zeiten so). Du stichst kurz vor dem Loch mit der Nadel ein und spannst den Faden ĂŒber das Loch, gegenĂŒber der Einstichstelle der Nadel wieder in den Stoff einstechen, somit fixierst du den Faden. Das machst du so lange, bis das Loch mit diesen "Fadenstreifen bedeckt ist. Dabei immer bissi Platz lassen. Stells dir einfach vor, wie die SpannfĂ€den beim Weben - so leiterartig nebeneinander. Und dann fĂ€ngst du von einer Seite aus an die FĂ€den zu verweben. Also wieder einstechen und dann die Nadel mal ĂŒber einen Faden, dann unter einem Spannfaden, wieder darĂŒber usw. bis zur gegenĂŒberliegenden Seite fĂŒhren. Bei der nĂ€chsten Reihe fĂŒhrst du den Faden entgegengesetzt durch die SpannfĂ€den. Also da, wo du ĂŒber dem Faden warst in der Vorreihe gehst du jetzt unter dem Spannfaden mit der Nadel entlang. Das ganze sollte am Ende aussehen, wie ein gewebtes StĂŒck Stoff.

War das verstĂ€ndlich? *grĂŒbel
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16379
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Beitragvon herta » 21.05.2006, 19:32

Ich weiss zwar nicht, fĂŒr was du den Webstich eigentlich brauchst, Webstich - wenn er fertig ist, soll es wie ein gewebter Stoff aussehen - bevor ich es dir umstĂ€ndlich erklĂ€re schaue doch mal diese drei Artikel an, dann mĂŒsste es schon klappen.
http://hobbiefrau.de/handarbeit/hand-art06.htm
http://faden-hobby.de/anleitng.html
http://www.teddys-handarbeiten.de/xmakr-work-wurm.htm

Herta
herta
 

Beitragvon Vicki » 21.05.2006, 19:41

Hallo ihr zwei

danke fĂŒr eure antworten jetzt weiß ich wie es geht.
Vicki
 


ZurĂŒck zu Stickvirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast