wie besticke ich nicht auszählbaren Stoff?

Nadelstiche - Krankheit oder Medizin? Hier erfahrt Ihr's...

Moderatoren: klengelchen, Heksana

wie besticke ich nicht auszählbaren Stoff?

Beitragvon Strickk√§tzchen » 08.08.2007, 15:30

Hallo ihr Lieben ,

Kreuzstichmässig liegt da noch ein Ufo bei mir rum 8) 8) 8)
Bild
(Quelle: Debbie Mum Fertigstickpackung aus dem Fachhandel - bin immer noch bei der ersten Katze links oben :cry: )

aber man kann ja mal rein prophylaktisch nachfragen, wie man z.B. Tanjas h√ľbschen Schutzengel auf Baumwollstoff oder Satin aufstickt?

Bei auszählbaren Stoffen iss es klar aber wie kriegt man saubere, gleich grosse Kreuzstiche auf nicht auszählbaren Stoff? Oder ist das kreuzstichtechnisch 'ne sehr doofe Frage?? :oops:

Eure Sibylle
Strickkätzchen
 

Beitragvon Stiena » 08.08.2007, 17:37

Hallo Sibylle,

nicht auszählbarer Stoff ist ja meistens sehr fein und empfindlich. Oft wird der Stoff gar nicht bestickt, sondern auf einem Träger die Figur gefertigt und dann auf dem Stoff befestigt.

Man k√∂nnte aber auch z.B. √ľber Organza sticken. Da wird dann auf dem Organza das Muster "aufgebracht" (was bei Kreuzstickerei sehr m√ľhdsam ist) dann den Organza auf dem eigentlichen Stoff legen und das Muster sticken. Der √ľberstehende Organzastoff wird dann vorsichtig entfernt. Es gibt aber auch Stoffe, die sich nach dem Waschen in Wohlgeffallen aufl√∂sen. Zur√ľck bleibt dann nur die Stickerei auf dem Stoff.

Sehr viel häufiger wird ein anderer Stich benutzt und nicht der Kreuzstich. Zu erwähnen ist dabei die Anlegetechnik oder (sehr alt) das Tambourieren.

LG Stiena
Stiena
 

Beitragvon Eisdrache » 08.08.2007, 19:51

Hallo Sibylle,

ich sticke meine Seidenbilder immer im Sandwitch verfahren, d.h. B√ľgelmuster auf feinen Batist dann auf der Seide mit ein paar Stichen fixiert. Beides in den Rahmen gespannt und gestickt. Im Teddyforum wurde auch auf diese weis schon mal Kreuzstich auf Samt gestickt. Einen ausz√§hlbaren Stoff auf dem Samt fixieren und zusammen Sticken, danach die F√§den ziehen.
Funktioniert!

Svea
Eisdrache
 
Beiträge: 121
Registriert: 25.05.2005, 19:29
Wohnort: Rodgau

Beitragvon Strickk√§tzchen » 09.08.2007, 14:58

Vielen Dank Ihr beiden f√ľr die tollen Tips! :)

Ich hatte schon dran gedacht, das Engelchen auf normalen, auszählbaren Stoff zu sticken und das Ganze dann auf feineren Stoff zu nähen. Wusste aber nicht ob's geht. Dank Siena, weiss ich jetzt, dass ich nicht verkehrt lag mit dieser Technik. Obwohl mir Sveas Variante auch ganz gut gefällt.

Ueber's "tambourieren" - allein der Ausdruck gefällt mir schon super gut - muss ich noch mehr herausfinden. 8)

Dank nochmal! Eure Sibylle
Strickkätzchen
 

Beitragvon Sindy1605 » 09.08.2007, 15:18

Hallo Strickkätzchen,

ich kenne mich zwar mit dem Sticken nicht soo gut aus, aber gabs da nicht mal ne wasserlösliche Vlieseline oder sowas?
Da m√ľssten glaube ich K√§stchen drauf sein und nach dem Sticken wird sie einfach ausgewaschen. :wink:

Tante Edith hat da was gefunden: Klick (zwar nicht mit Kästchen, aber vielleicht hilfts ja)
Sindy1605
 

Beitragvon Liane » 09.08.2007, 21:13

Hallo Sibylle,

Kreuzstiche auf nicht auszählbaren Stoff stickt man unter Mithilfe von Stramin.
Den heftet man auf die vorgesehene Stelle, stickt dort die Kreuzstichmuster auf und anschließend wird der Stramin feucht gemacht und die einzelnen Fädchen kann man herausziehen - entweder mit einer Pinzette oder einer kleinen Zange.
Das klappt sehr gut.

Außerdem gibt es neuerdings ein wasserlösliches Nähpapier, das man sogar mit dem Drucker mit dem Kreuzstickmuster bedrucken kann.
Das Papier wäscht sich anschließend in wenigen Sec. unter laufendem Wasser aus.
Das Papier ist "elastisch", man kann es wunderbar aufheften und auch mit in den Stickrahmen spannen, ohne daß es reißt. Ich habe es in etlichen Varianten ausprobiert.
das gelbe "Stickpapier" ist es

hier

Viele Gr√ľ√üe
Liane
Liane
 
Beiträge: 109
Registriert: 04.03.2005, 17:15
Wohnort: KA

Beitragvon Strickk√§tzchen » 10.08.2007, 14:55

Danke ihr lieben M√§dels f√ľr eure Tips! :) Was es heute alles f√ľr Sachen gibt?! Toll!

Ich w√ľrde ja jetzt glatt das Schutzengelchen in Angriff nehmen und irgendwas Sch√∂nes f√ľr meine Mamma sticken (sie liebt Engel) doch ich hab' jetzt die Nase voll vom Sticken:
ich Doofkopf habe die Anleitung von meiner Debbie Mum Schleife (s. ganz oben) nicht richtig gelesen und nur jeweils mit einem Faden gestickt (und mich schon gewundert, dass die Katze etwas mickrig aussieht) aber ich h√§tte "two strands" nehmen m√ľssen! Hach, wie bl√∂d kann man sein?! Ich bin jetzt am "reparieren" und hoffe, das man das nachher nicht allzusehr sieht. :roll: :roll:

Na, dann mal wieder ran an die Nadel! Danke nochmal an alle! :)

Liebe Gr√ľsse, eure Sibylle
Strickkätzchen
 


Zur√ľck zu Stickvirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast