Zu doof zum .... oder Murphy´s Law

Seid ihr auch dem Sockenvirus zum Opfer gefallen?
Dann seid ihr hier richtig...

Moderator: Waldschrat

Zu doof zum .... oder Murphy´s Law

Beitragvon Kitty » 03.11.2011, 08:26

Hallo meine Lieben,

jetzt halte ich mich grundsätzlich ja nicht für intelligenter oder blöder als den Rest der Menschheit, aber was ich mir diesmal mit meinen Weihnachtssocken geleistet habe, spottet eigentlich jeder Beschreibung...

1. Die "mĂĽtterliche Verzopfung":
Hab mir das Muster, das mir wirklich gut gefällt, bei Lena geholt (bzw. sie genötigt *gg*, angefangen zu stricken, und erst als ich dabei bin, den Fuß auszumessen, merke ich: Da stimmt was nicht.
Bildchen gefällig?

Bild

Quelle: MĂĽtterliche Verzopfung

Ja, Lena hat ihre 6fach-Wolle mit 2,5er Nadeln verstrickt, aber dass das bei mir dann solche Auswirkungen hat, wenn ich "nur" mit 4fach stricke, darauf wäre ich nicht gekommen! Und ja, wenn man mit Sinn und Verstand strickt, würde man´s auch früher merken... jedenfalls hab ich nicht mal ansatzweise eine Chance, die Socke angezogen bekommen, also welcome Mr. Ribbel...

2. Andrea´s Zopfsocken:
Die gehen leicht von der Hand, sehen supergut aus, und was passiert? Genau...

Bild

Quelle: Andreas Zopfsocken, davon nur Strickschrift 1

Das Garn reicht nicht!
Die Wolle habe ich letzten Sommer in Brixen gekauft, kannte sie bisher nicht, frag noch die Verkäuferin, ob sich die Wolle für Socken eignet, "ja", aber auf die Lauflänge zu kucken, auf die Idee bin ich nicht gekommen. Hätte ich das noch rechtzeitig gemerkt, sprich vor Strickbeginn, hätte ich zum ersten Mal Toe-up gestrickt und meine Freundin mit ihrer Minischuhgröße 35 beglückt, da hätte es vielleicht sogar gereicht, aber jetzt komm ich da nie mehr mit der Menge hin. Im Internet hab ich schon gesucht wie eine Bekloppte, aber die Farbe krieg ich einfach nciht mehr, von der Partie möchte ich ja sowieso bloß träumen.

Na, nun sagt schon, ist das doof oder ist das doof? Bin frustriert!!!! :cry:
Ganz liebe GrĂĽĂźe von

Kitty
Kitty
 
Beiträge: 2379
Registriert: 04.02.2008, 15:24
Wohnort: Bayrisch-Schwaben

Re: Zu doof zum .... oder Murphy´s Law

Beitragvon nell » 03.11.2011, 08:46

Nein Kitty,

alles in Ordnung mit dir. :mrgreen:
Ich kenne das auch...erst mal losstricken und hinterher wundern oder so richtig ärgern.
Man ist immer so neugierig wie das Gestrickt aussehen wird und blendet alle wichtigen Vorbereitungen/Ăśberlegungen praktisch aus*gg
Wir können da auch echt nix für. Das ist der Wollgeist der in uns schlummert und sofort Besitz von uns ergreift sobald er die kleinste Chance sieht ;)
Aber schöne Muster hast du dir rausgesucht :)
Bild
Benutzeravatar
nell
 
Beiträge: 1264
Registriert: 11.01.2005, 18:00
Wohnort: im Land der 1000 Seen

Re: Zu doof zum .... oder Murphy´s Law

Beitragvon Heksana » 03.11.2011, 09:41

Morgen Kitty,

ne, da können wir wirklich nix dafür. Ist aber dann eher der Wollwahnsinn als der Wollgeist, der da zuschlägt :D

PS: Eigentlich hatten wir Mr. Ribbel doch beerdigt, s.o.? Ist er also doch als Zombie wieder da :evil:
Liebe GrĂĽĂźe von Heksana
Heksana
Administratorin
 
Beiträge: 5690
Registriert: 05.01.2005, 21:08
Wohnort: tiefer Osten

Re: Zu doof zum .... oder Murphy´s Law

Beitragvon Schwester » 03.11.2011, 18:51

Hallo Kitty!
Das ist ja wirklich sehr ärgerlich! Aber Du hast Dir sehr schöne Muster ausgesucht, da lohnt es sich auf alle Fälle nochmal anzufangen notfalls in Kombi mit anderen Resten o.ä.!!!
Liebe GrĂĽĂźe, Heike
Benutzeravatar
Schwester
 
Beiträge: 6525
Registriert: 19.09.2009, 17:56
Wohnort: Bei den "Stadtmusikanten"

Re: Zu doof zum .... oder Murphy´s Law

Beitragvon Anni » 03.11.2011, 20:08

Hallo Kitty,
zugegebenermaĂźen muĂźte ich jetzt schmunzeln, tut mir leid.

AAAber: das hätte ich auch sein können. Wie eine Blöde stricken und dann: ups, was soll hier nicht stimmen.
Du bist also nicht alleine.
Viele GrĂĽĂźe, Anni
Benutzeravatar
Anni
 
Beiträge: 44
Registriert: 02.11.2011, 19:05

Re: Zu doof zum .... oder Murphy´s Law

Beitragvon Kitty » 03.11.2011, 20:18

Hallo ihr Lieben,

danke fĂĽr euren Zuspruch! :net01:

Na klar darf man da schmunzeln, das ist ja auch wirklich zum Lachen - mittlerweile kann ich das auch wieder. Und es tröstet mich ja schon, wenn es anderen auch so bzw. ähnlich geht.

Mit "Andreas Zopfmuster"-Socken habe ich übrigens noch nicht ganz aufgegeben! Ich komme nächstes Jahr wieder in den kleinen Wollladen nach Brixen und vielleicht habe ich ja das unverschämte Glück, dass ich da noch ein Knäuel bekomme. Ansonsten wird halt in ein paar Monaten geribbelt!

Und ja, Herr Ribbel ist wohl ein sogenannter Untoter.... er geistert hier rum.... Volldepp!
Ganz liebe GrĂĽĂźe von

Kitty
Kitty
 
Beiträge: 2379
Registriert: 04.02.2008, 15:24
Wohnort: Bayrisch-Schwaben

Re: Zu doof zum .... oder Murphy´s Law

Beitragvon Naseweis » 03.11.2011, 22:26

Och Mensch, Wie schade. Ich hab grad mal ĂĽberlegt: wenn du ribbelst und den Schaft kĂĽrzer strickst? Manch einer mag ja auch kĂĽrzere Socken.
Liebe GrĂĽĂźe von Christa
Benutzeravatar
Naseweis
 
Beiträge: 6612
Registriert: 29.03.2006, 14:58
Wohnort: Dorsten

Re: Zu doof zum .... oder Murphy´s Law

Beitragvon Friesen-Fee » 04.11.2011, 08:31

Nee, Liebeleins...

Datt Rosielein würde bei "Andreas Zöpfchen" höööchstens bis zur Ferse zurückribbeln... und dann eine gaaanz andere Farbe für den Fuß nehmen. Vielleicht sogar PINK! *blink - augenverblitz* 8)

Vielleicht klappt so etwas aber auch nur bei meinen Füßen. Die stecken für gewöhnlich in Schuhen und andere Leuts sehen sowieso nur den Schaft. :wink:
Grötjes!
Christa
Friesen-Fee
 
Beiträge: 1557
Registriert: 07.01.2005, 12:53
Wohnort: Meggeltown - kurz vor der schönsten Stadt der Welt

Re: Zu doof zum .... oder Murphy´s Law

Beitragvon Kitty » 04.11.2011, 08:39

Huhu,

jetzt hatte ich grade bei meinem Beitrag auf "senden" gedrĂĽckt und anscheindend hat sich mein Beitrag mit dem unserer Friesen-Fee gekreuzt, jedenfalls isser wech... nu ja...

Aaaaalso nochmal: Die "mütterliche Verzopfung" ist schon geribbelt und wird jetzt ganz Stino-mäßig verstrickt, da sogar das Ribbelmuster zu sehr zusammengezogen hat - aber diesmal hab ich es rechtzeitig gemerkt. Das scheint ein bisschen an der Wolle zu liegen, ich stricke jetzt mit 2,75 damit das ein bisschen lockerer wird.

Die Andrea-Socken lasse ich jetzt erst mal bis zum nächsten Brixen-Urlaub liegen, das kann noch ein paar Monate dauern, aber wär ja nicht das erste UFO... falls ich in dem Lädchen dann kein Glück mehr habe (wovon ich ausgehe, aber ich bin ja im Grunde meines Herzens erst mal Optimist!), wird bis über die Ferse drübergeribbelt und dann gibt es noch Daumen und Handteil, also eine Stulpe. Die Zöpfe ziehen hier auch ganz nett zusammen und da ich keine spindeldürren Ärmchen habe, geht das dann sehr gut.

Zumindest wird mir das so hoffentlich nicht mehr passieren - aus Fehlern lernt man ja bekanntlich...
Ganz liebe GrĂĽĂźe von

Kitty
Kitty
 
Beiträge: 2379
Registriert: 04.02.2008, 15:24
Wohnort: Bayrisch-Schwaben


ZurĂĽck zu Sockenvirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast