Socken stricken fĂŒr unsere Senioren

Seid ihr auch dem Sockenvirus zum Opfer gefallen?
Dann seid ihr hier richtig...

Moderator: Waldschrat

Beitragvon klengelchen » 26.11.2008, 19:50

Hallo MĂ€dels,

Tata hat sich im Dunkeln an unseren Briefkasten getastet und den richtigen "getroffen" *gg. Ganz lieben Dank fĂŒr die tollen Socken und Deine Hilfe. Der Kaffee ist natĂŒrlich gebont ;)

Waltraud, ich gebe natĂŒrlich sofort Bescheid, also nach der Arbeit, wenn Deine Socken hier angekommen sind. Lieben Dank schon mal im Vorraus.
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16357
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Beitragvon Spiro » 26.11.2008, 21:19

Meine Socken sind heute zur Post.
Spiro
 

Beitragvon klengelchen » 28.11.2008, 16:37

*reinstolper

Hallo MĂ€dels,

ich komme eben von einer OBI-Tour und habe dann auf dem Heimweg noch beim Paketshop angehalten, um dort das PĂ€ckchen vom Tischerle in Empfang zu nehmen.
Jaaaaaammmiiiiiiiiiiiii :oops: ganz, ganz lieben Dank fĂŒr die leckeren Beigaben. Ich hoffe nur, die schaffen es noch aufs Foto *lach, wenn nicht mĂŒsst ihr mir einfach glauben, dass die Lebkuchen oberlecker sind und die TrĂŒffelschoki mich hier mit tropfendem Zahn sitzen lĂ€sst.
Die Socken sind auch megaklasse. Danke :net01:

Desweiteren sind hier angekommen heute: Stebos Socken und gestern die Socken von Waltraud, Spiro, Heksana und Perisnom.

Ihr Lieben, herzlichsten Dank fĂŒr Eure Hilfe. Die Socken sind alle einfach nur schön ;) :net01:
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16357
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Beitragvon basteltiger » 28.11.2008, 18:02

Huhu Heike,
schön, dass alles gut gelandet ist - und lasst euch die Naschereien schmecken :lol:
Liebe GrĂŒĂŸe Gaby

Ich hasse Copyright !
Quelle: basteltiger am 12.5.05 - eigene Idee !
Benutzeravatar
basteltiger
Moderatorin - fliegende Spindel
 
BeitrÀge: 7509
Registriert: 12.01.2005, 14:27

Beitragvon klengelchen » 29.11.2008, 13:17

Hallo MĂ€dels,

ich mach 'ne ganz kurze Pause von meinen Kartons :roll:

Eben schellte der Briefzusteller, entschuldigte sich erstmal bei mir *gg und ĂŒbergab mir dann einen Umschlag von Alvara mit dicken 36/37er Socken.

Liebe Bettina, herzlichen Dank fĂŒr deine Hilfe und die schnuffige Adventskalender-Karte. :net01:
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16357
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Beitragvon tata » 04.12.2008, 18:30

Hallo,

ich wollte mal hören, wie die Socken bei den Senioren angekommen sind :-)

Liebe GrĂŒĂŸe Tanja
tata
 

Beitragvon klengelchen » 04.12.2008, 18:42

Hallo Tanja,

noch gar nicht, ich bin z. Zt. krank. Sobald ich wieder arbeiten gehe, nehme ich sie natĂŒrlich mit. Der Korb ist gepackt und steht bereit. ;)
GlĂŒcklicherweise hatte ich aber die Minis schon mitgenommen, weil die ja fĂŒr den Kalender befĂŒllt werden mussten. Davon bringe ich dann ein Foto mit, wenn ich wieder im Seniorenheim bin.
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16357
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Beitragvon klengelchen » 04.12.2008, 18:59

Ich habe mal schnell den Korb fotografiert. Die anderen Sockenbilder sind noch in der Cam :oops:

Bild
Quelle: viele liebe Viren ;)
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16357
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Beitragvon klengelchen » 09.12.2008, 17:06

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich die von Euch so fleissig genadelten Socken mit ins Seniorenheim genommen. Meine zwei Cheffinen waren mehr als begeistert ob der Vielfalt der Muster und Socken und natĂŒrlich auch darĂŒber, dass es noch Menschen gibt, die ohne viel Tam-Tam einfach helfen.

Es wird ein richtiges Foto von der Übergabe geben. Allerdings mĂŒssen wir dafĂŒr erst mit einigen Anwohnern des Heimes sprechen, ob wir die Genehmigung bekommen, sie fotografieren zu dĂŒrfen (hierfĂŒr werden die etwas fitteren - nicht demenzkranken Bewohner gefragt, die zur Pflege im Heim wohnen.).

Aber, damit ihr seht, dass ich die Socken mitgenommen habe, hier ein Foto mit Sockenkorb, das im BT-Raum (BeschÀftigungstherapie) des Hauses aufgenommen wurde.

Bild
Quelle: Foto klengelchen/Socken v. vielen fleißigen Viren


Eine wirklich schöne Idee fand ich die zum Adventskalender.

Es wurden bewusst keine Zahlen an den kleinen Socken angebracht, da selbst zwei Kalender nicht fĂŒr die Bewohner reichen wĂŒrden. So dĂŒrfen nun alle Bewohner tĂ€glich ein Söckchen leeren. Das ganze funktioniert nach folgendem Prinzip:

Ein Bewohner befĂŒhlt ein Söckchen, ob dieses befĂŒllt ist. Den Inhalt darf er sich nehmen. Das ganze geht ĂŒber die gesamten 2 x 24 Söckchen (auf zwei Stationen). Heimlich wird dann nachgefĂŒllt, so dass im Laufe eines Tages wirklich jeder Bewohner sein Adventskalendersöckchen leeren konnte.

Hier mal ein Foto, wie der Kalender angebracht wurde und so auch einen schönen Dekozweck erfĂŒllt.

Bild
Quelle: Foto klengelchen/Minisöckchen v. vielen fleißigen Viren

Über den Kalender haben sich die Bewohner wirklich sehr gefreut. Sie fanden die Söckchen so niedlich und heute wurde ich gefragt, wie man das strickt. ^^

Wie ich schon schrieb, wird es noch ein richtiges Foto geben und ich denke, auch einen entsprechenden Text der MA des Seniorenheimes.

Trotzdem möchte ich mich jetzt schon bei Euch fĂŒr Eure wirklich selbstlose und liebe Hilfe bedanken.
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16357
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Beitragvon abc » 10.12.2008, 11:08

Hallo Heike,

schön wenn Die Seniaoren sich freuen, dass war ja der Sinn der Sache. Und die Idee mit dem NachfĂŒllen des Kalenders ist schön.
abc
 

Beitragvon klengelchen » 19.12.2008, 14:28

Hallo MĂ€dels,

heute sind noch von ClaudiNadel die Socken angekommen. Ganz lieben Dank dafĂŒr. Die nehme ich dann Montag mit ins Seniorenheim. Da wir aber nicht wussten, ob Claudi nun doch noch Socken strickt, war Heksana so lieb, diese GrĂ¶ĂŸe noch mit zu stricken. Ich denke aber, da ja stĂ€ndig neue Bewohner ins Heim kommen, dass auch diese Socken einen Besitzer finden werden. ;)

Soweit ich erfahren habe, werden die Socken zu Weihnachten mit ĂŒbergeben werden. ;)
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16357
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Beitragvon ClaudiNadel » 20.12.2008, 21:59

Mensch, da bin ich aber froh, dass die Socken gelandet sind. Bitte entschuldigt, dass es nicht schneller ging. aber mich hat dann noch ne ErkĂ€ltung niedergezwungen und ich konnte es einfach nicht frĂŒher abschicken. Danke Heksana fĂŒrs einspringen. Voll lieb!

Und ich finds voll okay, wenn die Socken erstmal liegen bleiben fĂŒr spĂ€ter, ob sie bei mir liegen oder bei dir oder im Heim.....
ClaudiNadel
 

Re: Socken stricken fĂŒr unsere Senioren

Beitragvon hilda » 23.12.2011, 12:39

Hallo Klengelchen,
bin gerade zufĂ€llig auf Deine uralte Frage gestoßen und finde die Socken fĂŒr alte Leute eine sehr gute Idee! :idea:
Habt Ihr was draus gemacht? wie kam das an?
Irgendwelche Traditionen daraus geworden?
Viele GrĂŒĂŸe und schöne Weihnachten!
Hilde
hilda
 
BeitrÀge: 38
Registriert: 29.01.2011, 19:01
Wohnort: meist im FrÀnkischen

Re: Socken stricken fĂŒr unsere Senioren

Beitragvon klengelchen » 23.12.2011, 12:52

Oh je, das ist schon so lange her. Ich weiß, dass ich von dieser Einrichtung sehr enttĂ€uscht war. AngekĂŒndigt wurde ein Foto von der Übergabe und einige Worte vom GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Einrichtung. Was kam? Nichts. Nicht mal ein Dankeschön oder Ă€hnliches.
Von einigen, nicht demenzkranken Bewohnern wusste ich aber, dass sie sich ĂŒber die Socken sehr gefreut haben.
Aus diesem Grund, weil ich mich auch so darĂŒber geĂ€rgert habe, hatte ich nichts mehr dazu geschrieben.
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16357
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Socken stricken fĂŒr unsere Senioren

Beitragvon hilda » 25.12.2011, 21:19

Hallo Klengelchen
Also wieder mal ein Kapitel aus der Reihe "Pflegeheim"... :|
Danke trotzdem, guten Rutsch!
Hilde
hilda
 
BeitrÀge: 38
Registriert: 29.01.2011, 19:01
Wohnort: meist im FrÀnkischen

Vorherige

ZurĂŒck zu Sockenvirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 GĂ€ste