Bleistiftkritzelei ...

Rote Flecken? Blaue Punkte? Grüne Tupfen? Hochinfektiös, das kann nur Maleritis creativosa sein...

Moderatoren: klengelchen, basteltiger

Re: Bleistiftkritzelei ...

Beitragvon klengelchen » 01.01.2018, 16:25

Lieben Dank für Euer Lob. Ja es macht mir sehr viel Spaß, sonst würde ich es nicht machen. Ich stelle fest, dass ich mich auch ein kleines bisschen verbessert habe. Ich werde nie so gut sein, wie so manche Zeichner/innen, aber das ist auch nicht mein Ziel. Ich suche Beschäftigung als Ausgleich zum nicht mehr stricken können. Den habe ich jetzt mit meinem Papierkram (Reisetagebücher, Tagebuch - das momentan zur Wochenzusammenfassung mutiert ist -, Skizzen usw. usw.) gefunden habe.

Ich hoffe, Ihr hattet einen guten Start ins neue Jahr. Ich möchte den 1. Tag des Jahres gleich mit der Einlösung meines Versprechens beginnen und euch ein paar Kritzelein zeigen, die ich im Laufe der Zeit im Skizzenbuch gezeichnet habe.

wuff.jpg


Den Anfang macht diese Skizze von einem Hund. Gezeichnet habe ich sie im Urlaub, abends als wir noch draußen gesessen haben.
Die nächsten Bilder zeige ich in neuen Beiträgen. ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
liebe Grüße

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
Beiträge: 16426
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Bleistiftkritzelei ...

Beitragvon klengelchen » 01.01.2018, 16:28

eisbecher-oesterreich.jpg


Wie ich euch erzählt habe, waren wir im Urlaub oft in Österreich, u. a. auch in unserem Lieblingscafe in Braunau. Dort gibt es so leckere Eisbecher *lach. Der Becher/das Glas hat mir so gut gefallen, dass ich es von einem Foto abgezeichnet habe. Es sieht aus, wie ein Füllhorn.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
liebe Grüße

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
Beiträge: 16426
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Bleistiftkritzelei ...

Beitragvon klengelchen » 01.01.2018, 16:32

figur-uebung.jpg


figurskizze.jpg


Diese beiden Figuren sind einfache Übungen. Ihr wisst ja: Ich und Figuren zeichnen, Gesicher, Haare - zwei Welten prallen aufeinander. Gesichter kann ich immer noch nicht *gg und an den Haaren übe ich *lach. Ich habe mir bei IKEA so ein Holzmodel gekauft, das man verschieden einstellen kann und dann eben abzeichnet. Die sitzende Figur ist natürlich eine Katastrophe, aber ich übe weiter *kicher.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
liebe Grüße

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
Beiträge: 16426
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Bleistiftkritzelei ...

Beitragvon klengelchen » 01.01.2018, 16:36

uebungen.jpg


Ab und an versuche ich mich auch am "lebenden" Objekt. So habe ich einfach mal versucht, mein Regal zu skizzieren, das über meinem Schreibtisch hängt. Die beiden Wichtel sind mir nur semi gelungen, aber trotzdem gefällt es mir.
Die Orchidee habe ich vor dem Sterben gerettet. Sie tat mir so leid, als ich sie beim Müll gefunden habe. Die Blüten waren noch so schön und die Pflanze sah noch gesund aus. Also habe ich sie aus der Kälte mitgenommen und peppele sie seither wieder auf.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
liebe Grüße

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
Beiträge: 16426
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Bleistiftkritzelei ...

Beitragvon klengelchen » 01.01.2018, 16:40

wichtel.jpg


wichtelfrau.jpg


Natürlich mag ich nach wie vor so kleine, schnuffige Figuren wie Wichtel. Irgendwo im Netz habe ich gestempelte Wichtel gesehen und dachte, die sind sicher nicht so schwer zu zeichnen, probiere es einfach mal. Natürlich sind sie nicht 1 : 1 abgezeichnet, sondern schon mit ein paar eigenen Einflüssen *gg.
Die Wichtelfrau habe ich dann noch "bebuntet", obwohl sie auch als einfache Bleistiftzeichnung recht knuffig war.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
liebe Grüße

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
Beiträge: 16426
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Bleistiftkritzelei ...

Beitragvon klengelchen » 01.01.2018, 16:43

uebung-figur.jpg


Weihnachten bzw. den Hlg. Abend haben wir hier ganz gemütlich verbracht. Also habe ich abends, als Marcel mit seiner neuen E-Gitarre in seinem Zimmer "schmetterte" und Holger mit seinem Geschenk beschäftigt war, meinen Bleistift gezückt und habe mal wieder was gemacht? Richtig, Figuren üben und Haare. So als Rückenansicht gelingen sie mir schon ganz gut *lach
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
liebe Grüße

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
Beiträge: 16426
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Bleistiftkritzelei ...

Beitragvon klengelchen » 01.01.2018, 16:50

maedchen-am-fenster.jpg


Meine letzte Aktion in 2017, am letzten Tag des Jahres, war wieder eine Übung. Ja, auch Silvester haben wir sehr ruhig verbracht, immer in der Hoffnung, dass die Böllerei nicht zu stressig für unsere Fellnasen wird. Es hielt sich zwar in Grenzen, vergleicht man es mit 2016, aber trotzdem war Basko sehr gestresst und Bacio war genervt von den Lichtern der Raketen. Der Graf verzieht sich dann immer in Marcels Bett, da ist am Kopfteil eine Stelle, von der aus man das Fenster nicht sieht. Jalousien hatten wir auch unten, nur hier im Wohnzimmer am kleinen Fenster konnte ich nicht verdunkeln. Naja, die beiden haben es überlebt.
Die Skizze ist noch nicht ganz fertig, aber in etwa kann man schon was erkennen.

Die Hände, die ihr ab und an in den Bilder gesehen habt sind aus Messing. Es sind Buchklammern. 4 Stück habe ich u.a. von Holger zu Weihnachten bekommen. 4 verschiedene Größen. Die ganz große wiegt über 300g und ich liebe alle 4, sind sie mir doch gute Helfer in meinem Schreib-, Zeichnen- und Klebewahn *gg.

So, ich hoffe, dass euch das erst Mal an Bildern reicht. Sobald ich was neues zu zeigen habe, versuche ich das natürlich mglst. zeitnah zu tun. ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
liebe Grüße

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
Beiträge: 16426
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Bleistiftkritzelei ...

Beitragvon Schwester » 01.01.2018, 21:25

Heike, das sind so tolle Zeichnungen!!
Ich verstehe nicht warum Du uns so lange Dein Talent verschwiegen hast.
Die letzten Zeichnungen gefallen mir besonders, da hast Du so detailliert an den Haaren gearbeitet, einfach nur schön! Und Gesichter von schräg-hinten ( Nase, Wimpern) :wink: gehen doch auch schon ganz gut :lol:
Bitte, bitte mehr davon! :net01:

Da hat Holger ja gut mitgedacht was Du für Dein neues Hobby so brauchst, sehr schön!
Liebe Grüße, Heike
Benutzeravatar
Schwester
 
Beiträge: 6612
Registriert: 19.09.2009, 17:56
Wohnort: Bei den "Stadtmusikanten"

Re: Bleistiftkritzelei ...

Beitragvon Kitty » 01.01.2018, 22:09

Das sieht toll aus, Klengelchen! Wie zeichnest du denn erst, wenn du mal viel geübt hast - wenn das jetzt "nur" Übungen für dich sind?

Ich bin sehr gespannt und neugierig auf deine weiteren Versuche!
Ganz liebe Grüße von

Kitty
Kitty
 
Beiträge: 2430
Registriert: 04.02.2008, 15:24
Wohnort: Bayrisch-Schwaben

Re: Bleistiftkritzelei ...

Beitragvon klengelchen » 03.01.2018, 23:17

drachenauge-test.jpg
Danke für Euer Lob. Mein letzter Urlaubstag neigt sich dem Ende. Ich freue mich auf die Arbeit. Die Woche ist kurz und so fällt der Start dann doch leicht. :mrgreen:

Mein vorerst letztes "Bild" zeige ich Euch aber gerne noch. Weitere sind noch nicht in der "Mache". Vielleicht am WE, schaun wir mal.

Da die Lichtverhältnisse grottig sind, habe ich einen Sepia-Filter über die Bleistiftzeichnung gelegt. So erkennt man es doch etwas besser.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
liebe Grüße

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
Beiträge: 16426
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Bleistiftkritzelei ...

Beitragvon Naseweis » 04.01.2018, 00:06

Heike, danke, dass du uns deine Zeichnungen zeigst. Ich bin echt begeistert. Das sind doch keine Kritzeleien. Ich finde sie ganz toll.
Liebe Grüße von Christa
Benutzeravatar
Naseweis
 
Beiträge: 6685
Registriert: 29.03.2006, 14:58
Wohnort: Dorsten

Re: Bleistiftkritzelei ...

Beitragvon Schwester » 04.01.2018, 00:13

Ja, suuuper! Man kann es sehr gut erkennen! Bitte, bitte mehr!
Liebe Grüße, Heike
Benutzeravatar
Schwester
 
Beiträge: 6612
Registriert: 19.09.2009, 17:56
Wohnort: Bei den "Stadtmusikanten"

Re: Bleistiftkritzelei ...

Beitragvon Goldlisel » 04.01.2018, 19:27

Wooooowwww sind die Toll!!!!!

LG
Elisabeth
Benutzeravatar
Goldlisel
 
Beiträge: 1908
Registriert: 27.10.2011, 16:51
Wohnort: Bayern

Re: Bleistiftkritzelei ...

Beitragvon basteltiger » 05.01.2018, 20:24

Liebe Heike,
ich hab die letzten Tage hier nur immer mal schnell "drübergelesen", aber Deine Zeichnungen finde ich richtig klasse.
Liebe Grüße Gaby

Ich hasse Copyright !
Quelle: basteltiger am 12.5.05 - eigene Idee !
Benutzeravatar
basteltiger
Moderatorin - fliegende Spindel
 
Beiträge: 7600
Registriert: 12.01.2005, 14:27

Re: Bleistiftkritzelei ...

Beitragvon klengelchen » 06.01.2018, 12:30

Herzlichen Dank. Das spornt an *kicher. Das Zeichnen ist momentan mein Ausgleich zum Arbeitstag. Es bringt mich ein bisschen runter, wenn ich abends auf der Couch sitze und einfach loskritzel, wenn ich etwas sehe. Manchmal sind es Anregungen aus dem Netz, oder irgendwas, das hier rumsteht oder oder oder.

Zum Wochenende möchte ich euch mein "Werk" von zwei Abenden zeigen .... Inspiration aus dem Netz ....

burka.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
liebe Grüße

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
Beiträge: 16426
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

VorherigeNächste

Zurück zu Pinselvirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast