Kleiner Ratgeber zur Kerzenpflege

Kerzen, Lichterketten ...
Was kann man alles daraus machen?

Moderatoren: klengelchen, Heksana

Kleiner Ratgeber zur Kerzenpflege

Beitragvon Gast » 27.01.2005, 01:38

Hallo Kerzeninfizierte
Diese kleinen Tips zur Kerzenpflege habe ich WWW gefunden

Stellen Sie die Kerze wÀhrend des Abbrennens auf eine hitzebestÀndige Unterlage.

Die Kerze ist ein lebendiges Licht und sollte als “offenes Feuer” stĂ€ndig beobachtet werden.

Kerzen vertragen es nicht, wenn sie zu dicht neben- oder untereinander brennen. Achten Sie auf genĂŒgend Abstand. In der Höhe mindestens 15 cm.

Streichholzreste und DochtstĂŒcke im Brennteller stören den Abbrand.

Der Docht ist so konstruiert, dass er wĂ€hrend des Brennens zum Rand der Flamme hin gekrĂŒmmt bleibt, weil die Dochtspitze am Flammenrand am besten verbrennt. FĂŒr das AnzĂŒnden kann man den Docht senkrecht stellen.

Die Kerze sollte jedesmal wenigstens so lange brennen, bis der ganze Brennteller flĂŒssig ist. Sonst brennen vor allem dicke Kerzen hohl ab.

Wenn Sie den Docht zum Auslöschen in das flĂŒssige Wachs tauchen und gleich wieder aufrichten, glimmt er nicht nach und steht richtig zum AnzĂŒnden.

Den Kerzenrand nicht beschĂ€digen, sonst lĂ€uft das flĂŒssige Wachs aus. Bleibt einmal ein zu hoher Rand stehen, dann schneiden Sie ihn im warmen Zustand ab.

Kerzen vertragen keine Zugluft. Sie beginnen zu russen und zu tropfen und brennen einseitig ab.

Die ideale DochtlĂ€nge betrĂ€gt 10 – 15 mm. Ein lĂ€ngerer Docht russt. KĂŒrzen Sie ihn vorsichtig mit einer Schere. Er darf aber auch nicht zu kurz sein, damit er sich beim Abbrennen noch krĂŒmmen kann.

Einen brennenden Docht können Sie vorsichtig zur Seite biegen, wenn die Kerze einseitig abbrennt. Einen erstarrten Docht nicht biegen, da er sehr schnell abbrechen kann.

Wenn bei einem zu kurzen Docht die Flamme zu “verkĂŒmmern” droht, können Sie vorsichtig etwas flĂŒssiges Wachs abgiessen. Dazu aber nie den Rand “anbohren”.

Wachsflecken auf Textilien können mit einem saugfĂ€higen Papier und einem BĂŒgeleisen entfernt werden. Wachsflecken auf TischflĂ€chen können mit einem Fön erwĂ€rmt und dann ebenfalls mit Papier aufgesaugt werden
Gast
 

ZurĂŒck zu Kerzen- und Lichtervirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron