Tips und Tricks beim stempeln....

Was man alles mit Stempeln machen kann...

Moderatoren: klengelchen, basteltiger

Beitragvon mylady » 02.02.2006, 14:25

Genial Loona.

Ich habe bei unicorn mal was per Mail angefragt vor 3 Tagen, aber keiner rĂŒhrt sich, ich will doch dort auch bestellen *heul*
Dauert das immer so lange, bis sich da einer rĂŒhrt
mylady
 

Beitragvon basteltiger » 02.02.2006, 14:36

Hallo mylady,
also ich habe bei Unicorn auch zum ersten Mal bestellt - kam gleich die Rechnungsmail. Donnerstags bezahlt und Dienstag waren die Stempelgummis da. Kann man nicht meckern, oder?
Liebe GrĂŒĂŸe Gaby

Ich hasse Copyright !
Quelle: basteltiger am 12.5.05 - eigene Idee !
Benutzeravatar
basteltiger
Moderatorin - fliegende Spindel
 
BeitrÀge: 7572
Registriert: 12.01.2005, 14:27

Beitragvon mylady » 02.02.2006, 14:39

Danke Gaby, hm, warum spricht mit mir keiner *lach*, naja, mal abwarten....
mylady
 

Beitragvon basteltiger » 02.02.2006, 14:42

Schick doch die Mail einfach nochmal - vielleicht ist sie ja irgendwie untergegangen. Auf meinen Antwortmails ist so ein Hinweis ....wir bekommen tÀglich soundsoviele Mails bitte ...
Liebe GrĂŒĂŸe Gaby

Ich hasse Copyright !
Quelle: basteltiger am 12.5.05 - eigene Idee !
Benutzeravatar
basteltiger
Moderatorin - fliegende Spindel
 
BeitrÀge: 7572
Registriert: 12.01.2005, 14:27

Beitragvon mylady » 02.02.2006, 14:44

Ja hab ich schon gemacht, na ich gedulde mich mal und hab dir ne PM geschickt ;)
mylady
 

Beitragvon Loona » 02.02.2006, 15:21

hallo mylady,
bis jetzt hab ich nur einmal bei unicorn bestellt. lief alles ohne probleme. :wink:
Loona
 

Beitragvon mylady » 02.02.2006, 15:38

Ich werde es wohl auch mal wagen ;)
mylady
 

Beitragvon Loona » 02.02.2006, 15:41

mach doch :wink: ...stempelplatten sind wirklich schön und vor allem gĂŒnstig. :mrgreen:
Loona
 

Beitragvon mylady » 04.04.2006, 11:33

Auf der Creativa hatte ich bei der StempelvorfĂŒhrung so einen Kasten gesehen, der als AuffangbehĂ€lter fĂŒr das Embossingpulver diente *grĂŒbel* - aha, so kann man ihn aus Pappe selbst machen ;)

Pappe in A4 nehmen, von den RĂ€ndern jeweils 4 cm abmessen und anzeichnen.

Bild

An 3 Seiten einschneiden, ich hoffe, man erkennt das, die 4. Seite nicht!

Alles falten...


Bild

...und antackern. So kann man eine Karte darin plazieren, das Embossingpulver drĂŒberschĂŒtten und am Ende alles problemlos in die Dose zurĂŒck geben.


Bild
mylady
 

Beitragvon Birga » 04.04.2006, 14:32

super Idee...
Birga
 

Beitragvon Loona » 04.04.2006, 20:54

hallo mylady,
ich embosse nicht viel, aber idee ist wirklich klasse... :wink:
Loona
 

Beitragvon basteltiger » 14.06.2006, 19:24

Huhu,

ich habe mal wieder was Neues in Sachen "Hintergrundpapier" ausprobiert:

In dieser Technik habe ich schon mit meinen Kids Ostereier gefĂ€rbt - und da dacht ich mir, mĂŒsst doch auf Papier auch klappen.

Ihr braucht

- weißes Papier (wer hat Aquarellpapier, aber Zeichenblock tut's auch)
- Seidenpapier
- PumpzerstĂ€uber - oder wie die Dinger heißen, so 'ne SprĂŒhflasche halt

ArbeitsflĂ€che mit einer Zeitung oder Plastikfolie abdecken, Papier drauf und leicht mit Wasser einsprĂŒhen. Dann einfach die Schnipsel von buntem Seidenpapier drauflegen und das ganze gut mit Wasser besprĂŒhen.
Sieht dann so aus:
Bild

Das Wasser löst die Farbe aus dem Seidenpapier (Achtung: die Farbe hĂ€lt auch auf den Fingern gut :wink: :roll: ) - bei gut saugfĂ€higem Papier muss man nicht mit Wasser sparen. Auf das ganze kann man noch ein weiteres weisses Blatt legen, etwas andrĂŒcken - und so gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.
Dann einfach alles trocknen lassen. Jetzt fallen die Seidenpapierschnipsel schon fast von alleine weg und das Papier sieht ungefÀhr so aus:
Bild

Sollte sich das Papier wellen, einfach einige Tage unter ein schweres Buch legen ...

Viel Spass beim Ausprobieren !
Liebe GrĂŒĂŸe Gaby

Ich hasse Copyright !
Quelle: basteltiger am 12.5.05 - eigene Idee !
Benutzeravatar
basteltiger
Moderatorin - fliegende Spindel
 
BeitrÀge: 7572
Registriert: 12.01.2005, 14:27

Beitragvon basteltiger » 02.07.2006, 10:48

Hallo,

wunderbare Effekte kann man auch mit einfacher Kreide zaubern ...

Bild
Bild


Benötigt wird
- farbloses Stempelkissen (zum Embossen)
- Stempel
- Karteikarte (weiß oder hell)
- Kreide (bunte Straßenmalkreide oder Tafelkreide reicht schon aus)
- Pinsel
-Haarspray zum Fixieren

Von der Kreide mit dem Pinselstiel oder einem Messer etwas Pulver abschaben. Den Stempel mit dem farblosen Embossingkissen abdrĂŒcken und mit dem Pinsel das abgeriebene Kreidepulver darĂŒberpinseln. Dabei kann man gut verschiedene Farben ineinanderwischen. Keine Angst, der Stempelabdruck wird nicht verwischt. Die Kreide bleibt nicht nur auf dem Stempelabdruck hafte, sondern bei etwas mehr Pinseldruck auch auf dem Papier - allerdings viel zarter. Zum Schluß das Ganze mit etwas Haarspray fixieren.
Liebe GrĂŒĂŸe Gaby

Ich hasse Copyright !
Quelle: basteltiger am 12.5.05 - eigene Idee !
Benutzeravatar
basteltiger
Moderatorin - fliegende Spindel
 
BeitrÀge: 7572
Registriert: 12.01.2005, 14:27

Beitragvon tackatuka » 02.07.2006, 10:51

Wow, das sieht toll aus und Kreide haben wir auch *gg*
Danke fĂŒr deinen wertvollen Tip, ich werde es ausprobieren :wink:
tackatuka
 

Beitragvon Loona » 02.07.2006, 11:36

klasse karten gaby.... :fro02:
kreide hab ich schon lÀngst, nur blöde haarspray vorgesse ich immer zu kaufen :roll:
Loona
 

VorherigeNĂ€chste

ZurĂŒck zu Stempelvirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron