Filofaxing, Bullet Journal .... wer noch?

FĂŒr alles, was nicht in einem anderen Lazarett behandelt wird...

Moderator: Heksana

Re: Filofaxing, Bullet Journal .... wer noch?

Beitragvon Eule » 10.02.2017, 23:56

Hmmm...ich glaube, da mußt Du Deinen eigenen Weg/Stil finden...als Inspiration könntest Du mal nach "Mixed Media" schauen....
FĂŒr meinen Planer wĂ€ren mir solche Sachen allerdings zu unruhig....ist aber ja Geschmackssache...
Liebe GrĂŒĂŸe von der Eule
Eule
 
BeitrÀge: 361
Registriert: 12.01.2005, 21:52
Wohnort: Niedersachsen

Re: Filofaxing, Bullet Journal .... wer noch?

Beitragvon klengelchen » 11.02.2017, 00:04

Eulchen, das im Video ist mir auch zu viel. Aber z.Bsp. in einer oberen oder unteren Ecke der Seite wĂŒrde mir sowas auch gefallen. Nur habe ich dafĂŒr absolut keine Idee.
liebe GrĂŒĂŸe
Bild
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16086
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Filofaxing, Bullet Journal .... wer noch?

Beitragvon Naseweis » 11.02.2017, 09:26

Guten Morgen,

Scrappbooking ist, ehrlich gesagt so gar nicht meins. Ich seh darin so gar keinen Sinn. Ich finde jedes Blatt, welches die erste Lage Deko bekommt, schon schön. Dann wird alles so ĂŒberklebt, dass vom Unteren nicht mehr viel zu sehen ist. Ich sehe darin keinen Sinn, und manches ĂŒbertrieben. Ich stimme Eule zu, da muss wohl jeder seinen Stiel finden.

fĂŒr Karten habe ich es schon sehr oft so gemacht: ich ziehe ĂŒber die Stelle, die ich bearbeiten möchte ganz eben ein Stempelkissen. ( Farblich muss ĂŒberlegt werden, wie das Ganze aussehen soll. Alles muss harmonieren.)

Auf die gezogene Farbe kann man, ganz wie gewĂŒnscht, farblich abgestimmt, dekorieren. Ich nehme mir auch gerne kleine Zettel, zerknĂŒlle sie, bestreiche einige Stellen des zerknĂŒllten KnĂ€ul mit verschiedenen Farben, die farblich passen, glĂ€tte das wieder auseinandergenommene Papier mit einem BĂŒgeleisen. Nun kann man es noch ein wenig "Ă€lter" machen, indem wieder mit dem Stempelkissen gearbeitet wird. Nun bringe ich Form in das Papier, indem ich es rund herum reiße. So klebe ich es mir auf die gezogene Farbe. Mit etwas Fantasie kann man so aufbauen, ohne wieder alles zu ĂŒberkleben.
Liebe GrĂŒĂŸe von Christa
Benutzeravatar
Naseweis
 
BeitrÀge: 6342
Registriert: 29.03.2006, 14:58
Wohnort: Dorsten

Re: Filofaxing, Bullet Journal .... wer noch?

Beitragvon klengelchen » 12.02.2017, 13:26

Nochmals lieben Dank fĂŒr Eure Tipps.

FĂŒr die neue Woche ist mir rein gar nix eingefallen. Das ist das Problem mit mir und der Bastelei - mir fĂ€llt nix ein oder ich kann es nicht umsetzen. Also ist es eher schlicht gehalten.

Bild
Quelle: klengelchen

Meine Stempelauswahl hÀlt sich auch im bescheidenen Rahmen, also wird zusammengepfuscht was sich pfuschen lÀsst *lach
liebe GrĂŒĂŸe
Bild
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16086
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Filofaxing, Bullet Journal .... wer noch?

Beitragvon Waldschrat » 14.02.2017, 12:45

Sieht doch super aus!

Helfen kann ich leider so gar nicht, weil ich ja eher weniger stemple und klebe (außer mal ein Washi-Tape ;) ), sondern alles schreibe und zeichne...
Liebe GrĂŒĂŸe!

Katty
Benutzeravatar
Waldschrat
Moderatorin
 
BeitrÀge: 4412
Registriert: 07.10.2006, 22:25
Wohnort: Oberfranken

Re: Filofaxing, Bullet Journal .... wer noch?

Beitragvon klengelchen » 19.02.2017, 13:55

Hallo Ihr Lieben,

es ist wieder Wochenende. Das heißt Samstags fĂŒr mich, Planner-Time *trĂ€ller. Gestern habe ich sehr viel Zeit gebraucht, um meine kommende Woche zu gestalten. Aber es hat Spaß gemacht.

Im Personal sieht nun die kommende Woche wie folgt aus:

Bild
Quelle: klengelchen

Da die Seiten beim Personal viel kleiner sind, werde ich hier nur mit kleinen Fahnen oder vielleicht mal einigen Trennlinien mit Washitape arbeiten. Aber es gefÀllt mir sehr gut. Die Fahnen habe ich aus Washis zugeschnitten (wat ne Friemelarbeit).

Meinen A5 habe ich natĂŒrlich auch dekoriert. Da kann ich mich austoben, weil mehr Platz vorhanden ist. Vielleicht seht ihr ja, dass die Seiten selbst sich auch verĂ€ndert haben?
Bisher waren die Tage vertikal aufgeteilt. Das hat mir nicht wirklich gefallen. Klar, meine Termine und Eintragungen konnte ich vornehmen. Aber so insgesamt hat es mir nicht gefallen.
Also habe ich mir vergangene Woche die Nacht um die Ohren geschlagen (fĂ€llt mir ja nicht schwer *gg) und habe mir in Word, Exel und Photoimpact verschiedene Designs erstellt, die meinen WĂŒnschen entsprechen könnten. Ich möchte meine wöchentliche Planung haben, was wir essen möchten. Ich brauche auch ein bisschen Platz fĂŒr Notizen oder Kritzelein. Das alles war nicht wirklich vorhanden. Jetzt arbeite ich erst mal mit meiner neuen Einteilung und werde schauen, ob ich damit zurecht komme oder doch noch etwas Ă€ndern möchte. Aber auch das hat Spaß gemacht bzw. hat mich hier echt mein Ehrgeiz gepackt, weil es anfangs ĂŒberhaupt nicht klappen wollte. Morgens, ca. 4.00 Uhr war ich dann fertig und konnte mich zufrieden schlafen legen *gg.

Hier also mein Filo Domino A5

Bild
Quelle: klengelchen

Auch hier habe ich die Deko dieses Mal eher "schlicht" gehalten und es gefÀllt mir recht gut. Das Wochenthema war auch relativ schnell gefunden, da Zwergi am kommenden Samstag seinen 19. feiert.
liebe GrĂŒĂŸe
Bild
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16086
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Filofaxing, Bullet Journal .... wer noch?

Beitragvon Eule » 20.02.2017, 11:19

Hallo, Klengelinchen!
Das sieht sehr schön aus, besonders das Design im Domino gefÀllt mir sehr gut. Diese Geschichte mit Word und exel kann ich ja nicht.... deshalb hab ich den Planer in meinem neuen Travellers Notebook komplett von Hand gezeichnet und geschrieben.... :D
Liebe GrĂŒĂŸe von der Eule
Eule
 
BeitrÀge: 361
Registriert: 12.01.2005, 21:52
Wohnort: Niedersachsen

Re: Filofaxing, Bullet Journal .... wer noch?

Beitragvon Waldschrat » 20.02.2017, 13:30

Das sieht absolut Klasse aus!

Ich Ă€ndere meine Aufteilungen etc. auch stĂ€ndig, allerdings genau wie Eule nicht mit Computer und Drucker, sondern mit Stiften (oder meisens FĂŒllern) ;)
Liebe GrĂŒĂŸe!

Katty
Benutzeravatar
Waldschrat
Moderatorin
 
BeitrÀge: 4412
Registriert: 07.10.2006, 22:25
Wohnort: Oberfranken

Re: Filofaxing, Bullet Journal .... wer noch?

Beitragvon klengelchen » 20.02.2017, 16:19

Dankeschön ihr zwei. Ich MUSS ab und an mit den Programmen arbeiten, um nicht ganz einzurosten. Ich habe hier schon gemerkt, dass doch so einiges in Vergessenheit geraten ist. :)

Was jetzt kommt wisst ihr? Ich möchte bitte auch mal wieder Bilder sehen. Ich stelle meine, auch wenn es viellt. fĂŒr den ein oder anderen langweilig ist, wöchentlich - also mit Deko der neuen Woche - hier ein. Mir macht es nach wie vor Spaß. DemnĂ€chst trudelt hier noch ein altes SchĂ€tzchen aus England hier ein, das ich fĂŒr 'nen Appel und ein Ei bei ebay geschossen habe. Der hat gaaaaaaaaaaaanz laut geweint, weil er zu mir wollte. Wenn der dann da ist, gibt es eventuell davon auch noch das ein oder andere Foto. Allerdings weiß ich nicht, ob ich den dekoriere oder was damit ĂŒberhaupt wird. Man kann die Planer ja, dank der Ringe, auch fĂŒr andere Sachen nutzen. Vielleicht nutze ich den dann fĂŒrs Lettering und habe das dann auch ordentlich verpackt. ;)
liebe GrĂŒĂŸe
Bild
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16086
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Filofaxing, Bullet Journal .... wer noch?

Beitragvon Ursula » 20.02.2017, 23:11

Mein BJ ist leider viel zu langweilig, es hier zu zeigen, das ist wirklich pure Funktion
die filzverrĂŒckte Ursula ;)
Ursula
 
BeitrÀge: 889
Registriert: 31.01.2007, 08:07

Vorherige

ZurĂŒck zu Allgemeine Bastelviren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast